Stuttgarter Straßenbahnen AG setzt auf browserfähiges Einkaufscontrollingsystem von SoftconCIS

Zentrales Steuerungsinstrument für den strategischen Einkauf Dashboards machen einfache Analysen möglich Amortisation schon im ersten Halbjahr Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB AG) setzt auf das browserfähige Einkaufscontrollingsystem WebCIS von SoftconCIS, Spezialist für Einkaufscontrolling. Die Lösung ist das zentrale Steuerungsinstrument für den Einkauf: Es unterstützt beim operativen einkäuferischen Geschäft, erstellt Management-Reports und bildet das Fundament für …

Stuttgarter Straßenbahnen AG setzt auf browserfähiges Einkaufscontrollingsystem von SoftconCISWeiterlesen »

SoftconCIS bringt neue Dashboards für browserfähiges Einkaufscontrollingsystem

„Einkaufsleiter Cockpit“ ermöglicht schnellen Komplettüberblick „Lieferanten-Quick-Scan“ als Basis für Vorbereitung auf Verhandlungen Standardsystem enthält alle Dashboards – Drill-down bis auf Belegebene SoftconCIS, Spezialist für Einkaufscontrolling, bringt neue Dashboards für sein browserfähiges Einkaufscontrollingsystem WebCIS. Mit den Dashboards können sich Einkäufer beispielsweise besser auf Verhandlungen vorbereiten, ein zielgruppengerechtes, schlüssiges Reporting aufbauen oder Aktivitätenfahrpläne entwerfen. Insgesamt enthält das …

SoftconCIS bringt neue Dashboards für browserfähiges EinkaufscontrollingsystemWeiterlesen »

Webbrowserfähiges Einkaufscontrollingsystem von SoftconCIS im Markt sehr begehrt – Erfolgsjahr 2013

20 Prozent mehr Neuaufträge als im Vorjahr Starke Nachfrage nach den Modulen Einkaufserfolgsdarstellung und Einkaufsplanung Das branchenweit erste browserfähige Einkaufscontrollingsystem „WebCIS“ von SoftconCIS ist im Markt sehr begehrt. Dank der enormen Nachfrage verzeichnete der Spezialist für Einkaufscontrolling im Jahr 2013 ein Plus von 20 Prozent bei Neuaufträgen gegenüber dem Vorjahr. Weitere Erfolgsmotoren waren die Module …

Webbrowserfähiges Einkaufscontrollingsystem von SoftconCIS im Markt sehr begehrt – Erfolgsjahr 2013Weiterlesen »